Crash Course: Customer Journey - die Reise des Kunden selbst erleben

Customer Journeys eignen sich hervorragend dazu neue Erkenntnisse über Kundenbedürfnisse zu erlangen. Damit erhält man eine gute Basis für Verbesserungen in der User Experience (UX), aber auch Ansätze für neue Produkte- oder Serviceangebote.  

Eine Gruppe von ManagerInnen aus den unterschiedlichsten Branchen hatte kürzlich bei uns die Gelegenheit tiefer in diese Methode einzutauchen. Im Rahmen unserer Crash-Course-Serie wurden sie in 60 Minuten durch eine Customer Journey geführt und konnten die Methode anhand eines praktischen Beispiels selbst erleben. 

Die Highlights des Abends:

  • Methoden helfen den Blickwinkel auf den Kunden zu verändern
  • Identifizieren von relevanten „Touchpoints“ in der User Experience (CX)
  • Erkennen und Verstehen der Bedürfnisse, Verhalten und Motivationen
  • Visualisieren der Ergebnisse bringt neue Erkenntnisse
  • Ansätze für Verbesserungen der User Experience, sowie potentieller neuer Produkte und Services
  • was man in 60 Minuten nicht alles schaffen kann

     
IMG_0035.jpg

 

Nach intensiver Arbeit wurden die neuen Erfahrungen und Erkenntnisse, gemütlich gemeinsam bei Drinks und Snacks ausgetauscht. Wie aus der Feedback-Runde zu hören war, konnten alle Teilnehmer praktische Ansätze für ihren Geschäftsalltag mitnehmen. Es hat sich auch wieder einmal gezeigt, daß mehr Zeit nicht notwendigerweise bessere Ergebnisse liefert. Es überrascht immer wieder was man in 60 Minuten nicht alles erreichen kann.

Gerhard Rasocha

BUSINESS DESIGN, 29 Rechte Wienzeile, Wien, Wien, 1040